Das Haus C.H.I.K.

Das mangelnde Angebot an Einfamilienhäusern auf einer Ebene in der weiteren Umgebung von Maribor ermutigte den Architekten Miha Fujs, mit Hilfe seines Bruders, eines Marketingexperten, die Ärmel hochzukrempeln: Am Ende der letzten Finanz- und Wirtschaftskrise haben sie den Plan und die Umsetzung des Gebäudes aus eigener Initiative und mit eigenen Investitionen durchgeführt, um zukünftigen Kunden eine neue Lebensqualität mit modernem Design, in hochwertiger Umsetzung und zu einem erschwinglichen Preis zu bieten. 

Nach sorgfältiger Überlegung haben sie einen ruhigen Ort gewählt, nur wenige Minuten vom Zentrum von Maribor entfernt, zwischen den Hügeln im Norden und einer dichten Siedlung von Einfamilienhäusern im Süden. Dieses größere unbebaute Gebiet hat sich als sehr geeignet für die Fortsetzung der bereits bestehenden Siedlung erwiesen, da es in der Nähe bereits eine Vielzahl von Dienstleistungen gibt. Die Bodenkonfiguration des Grundstücks, das größtenteils flach ist, führte zu der Entscheidung, ein Haus auf einer Ebene ohne architektonische Barrieren zu entwerfen, das auch für ältere oder behinderte Menschen geeignet ist. Ein solches Angebot gab es zu diesem Zeitpunkt praktisch nicht. Das Gebäude mit einer tragfähigen Finanzkonstruktion befand sich noch in der Entwurfs- und Genehmigungsphase, als es auf dem Immobilienmarkt angeboten wurde. Es wurde bereits vor Baubeginn, unmittelbar nach Erhalt der Baugenehmigung, an die zukünftigen Bewohner verkauft – ein älteres Ehepaar aus Belgien.

Aus Belgien nach Slowenien

Das Ehepaar suchte in ganz Europa nach einem geeigneten Ort, auch im sonnigen Spanien und im romantischen Frankreich, um den Herbst des Lebens bequem zu verbringen. Sie haben sich für Slowenien entschieden, wo sie neben der schönen Natur und der hohen Lebensqualität auch das Beste für ihr Geld gefunden haben. 

Das Wohnhaus befindet sich auf der Nordseite eines rechteckigen Grundstücks, entlang welchem eine Zufahrtsstraße verläuft. In Richtung Süden, wo sich der Garten befindet und wo das beste Licht zu finden ist, eröffnen sich die schönsten und weitesten Ausblicke. Diesen Gegebenheiten folgt die konzeptionelle Gestaltung des Gebäudes, das aus länglichen Gebäudevolumen unterschiedlicher Höhen besteht – aus dem Wohn- und Servicebereich. Der höhere Wohnbereich mit zwei Schlafzimmern, einem offenen Wohnzimmer, Esszimmer und Küche öffnet sich zu einem wunderschön angelegten Garten im Süden und der untere Servicebereich mit Eingangsraum, Bad, Wäschekammer und Arbeitszimmer befindet sich im Norden, wo auch der Haupteingang und ein überdachter Stellplatz für Autos liegen.

Luxus mit hohen Decken

Architekten wissen sehr gut, wie wichtig es ist, nicht nur den Grundriss, sondern auch das Volumen zu planen. In dem Bestreben, den Bewohnern ein hochwertiges Wohngefühl zu bieten, hat der Architekt die Wohnräume mit luxuriös hohen Decken in einer Höhe von vier Metern entworfen. Mit diesem Schritt, der die Implementierungskosten nicht wesentlich erhöhte, wurden zwei bemerkenswerte Effekte erzielt. Der erste ist offensichtlich, da die Räume viel größer, luftiger und geräumiger aussehen, als sie anhand der tatsächlichen Fläche wirklich sind. Der zweite Effekt wird durch den Höhenunterschied zwischen dem Servicebereich des Gebäudes (Standardhöhe von zweieinhalb Metern) und dem hohen Wohnbereich des Gebäudes erzielt. Dadurch gelangt das Licht in den Wohn- und Schlafbereich, nicht nur durch die großen Panoramaverglasungen an der Südfassade, sondern auch durch eine Reihe von Oberlichtern an der Nordseite. Dies ermöglicht eine effiziente natürliche Belüftung und Kühlung der Räume und verbessert durch die natürliche Beleuchtung zudem den Wohnkomfort in den Räumlichkeiten.

Ausgeklügeltes Äußeres des Hauses 

Das Äußere des Wohnhauses ist ausgeklügelt, modern, minimalistisch, aber keineswegs kalt und unpersönlich. Die kompakten länglichen weißen Volumen mit schwarzen Dächern aus doppelt gefaltetem Blech und schwarz gerahmten Fenstern wollen sich nicht von ihrer Umgebung abheben, sondern diskret mit ihr verschmelzen. Das vertikal gegliederte Pultdach des größeren Volumens verschmilzt mit den Hügeln und den Weinrebenlinien im Hintergrund. Die potenzielle Strenge des Gebäudes wird deutlich durch das abfallende Dach unterbrochen, das sich in einem kompakten Volumen über die gesamte Länge der Südseite des kompakten Volumens erstreckt und ein Vordach bildet, das im Sommer eine Überhitzung des Innenraums verhindert.
Die nach innen versetzte Fassade mit großen Panoramafenstern ist mit Holz verkleidet, was dem Gebäude einen warmen Charakter und ein Gefühl von Gemütlichkeit verleiht. Die elegant schlanken, aufrechten Latten aus sibirischer Lärche reichen bis zum Boden und setzen sich auf der großen Terrasse fort – ein gemeinsamer Außenbereich, der in einen blühenden Garten mündet. Die Privatsphäre des Gartens am südlichen Rand des Grundstücks wird durch den natürlichen immergrünen Vorhang aus niedrig wachsenden Eiben, der Baumkrone eines Ahornbaumes und im Osten durch einen Gabionenzaun, der jeglichen Lärm zurückhält, gewährleistet.

Ausgewählte Fenster ergänzen das Erscheinungsbild des Hauses 

Besonderes Augenmerk wurde auf die Auswahl der Fenster gelegt. Mit Holzrahmen und einer Aluminium-Vorsatzschale an der Außenseite werden eine moderne Optik und große Abmessungen der Fenster gewährleistet. An der Innenseite vermittelt das Holz ein Gefühl von Wärme und an der Außenseite sorgt das Aluminium für die Beständigkeit der Fenster. Eine 3-fach-Verglasung verbessert die Energieeigenschaften des gesamten Fensters. „Der Hersteller AJM war der wettbewerbsfähigste aller Anbieter von Holz/Alu-Fenstern. Sie haben die Arbeiten sorgfältig und zuverlässig ausgeführt, wir haben gemeinsam mit den Technologen des Unternehmens individuelle Details entwickelt. Mit der Ausführung von Kittverbindungen der Glasflächen wurde das Erscheinungsbild noch weiter verbessert,“ hat Architekt Miha Fujs die Zusammenarbeit mit AJM beschrieben. 

Haus CHIK mit Holz-ALU Fenstern AJM.
Haus CHIK mit Holz-ALU Fenstern AJM.
Der Einbruchschutz fängt bei den Fenstern an!

Die meisten Einbrüche erfolgen durch Fenster. Bedenken Sie deswegen beim Einkauf von Fenstern auch den Einbruchschutz. Die Einbrecher nehmen sich alles – nur keine Zeit. Es zählt so jede Minute, die das Fenster bei einem Einbruchsversuch standhält. Die Kunststofffenster von AJM sind serienmäßig mit der einzigartigen Technologie Safetec Inside ausgestattet und bieten so den maximalen Einbruchschutz. Entscheiden Sie sich für die Sicherheit. Entscheiden Sie sich für die Kunststofffenster von AJM.

 

 

Das Haus C.H.I.K.

Das mangelnde Angebot an Einfamilienhäusern auf einer Ebene in der weiteren Umgebung von Maribor ermutigte den Architekten Miha Fujs, mit Hilfe seines Bruders, eines Marketingexperten, die Ärmel hochzukrempeln: Am Ende der letzten Finanz...
Mehr dazu

Fenster - Bindeglied zur Natur

Am höchsten Aussichtspunkt über die wunderschöne österreichische Steiermark, genauer in der Ortschaft Ciringa, finden Sie ein eindrucksvolles Steinhaus mit s...
Mehr dazu

Ein gemütliches Altersheim mit einem Hauch von Mediterran

Seit Herbst letzten Jahres steht in einer der schönsten Küstenstädte Sloweniens – Izola − ein einmaliges ...
Mehr dazu